VPN über Mobilfunknetze mit Win7

Folgende Szene:

Ich will mit dem Notebook per Mobilfunk (3G / UMTS) mich mit dem Netzwerk der TU verbinden um Elektronische Resourcen (wie DIN Normen) zu nutzen. Der Rechner hat Windows 7.

Wichtig: Das geht so nur mit dem AnyConnect VPN Client

Tartuffeln wäre jedoch kein Technikblog, wenn jetzt nicht noch nerdiges käme was diesen Umstand erklärt. Also: Aus der Beratungspraxis für DIN Normen hätte ich normalerweise den TUHH Cisco VPN Client empfohlen. Das klappt gut, solange der Windows 7 Rechner am Ethernetdraht oder WLAN hängt. Aber ebend nicht, wenn der PC am Mobilfunk 3GT / UMTS = Surfstick hängt. Warum? Release Notes von V 5.07 lesen unter New Features (!) steht dort:

Support for Windows 7 on x64 (64-bit). 
This release, however, does not support WWAN devices 
(also called wireless data cards) on Windows 7 x86 (32-bit)
and x64. For support of WWAN devices on Windows 7,
please use the Cisco AnyConnect Secure Mobility client.

Gut wenn man das weiß. Kann man die beiden eigendlich gleichzeitig installiert haben? ich mag es ja garnicht fragen und erstrecht nicht ausprobieren. Eigendlich schon bitter wenn ein so weit entwickeltes Programm solche Lücken aufweist.

Advertisements

Über Tartuffeln

I work as a systems administrator for a great library
Dieser Beitrag wurde unter Computer, DIN Normen online abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s